Meditation ohne Grenzen

Der Wunsch vieler Menschen, einen gemeinsamen ortsunabhängigen Meditationszeitpunkt auszumachen, um zur gleichen Zeit mit vielen Menschen, mit viel Licht, Liebe und hoher Energie zu meditieren; an das Gute im Menschen zu glauben und das Gute zu manifestieren. Mit Freude komme ich dieser Bitte nach. Ich habe zwei bevorzugte Meditationszeitpunkte: morgens um sechs zum wach werden und um zwölf Uhr mittags, um seine Energie wieder aufzuladen.

Augen zu und los geht’s!!

Die fünf Minuten Meditation für das eigne Glück und das der anderen:

Erste Minute:
Atme langsam und tief ein und aus, wiederhole das ein bis zweimal; spüre Dich und entspanne;

Zweite Minute:
Denk an einen besonderen Ort, wo Du dich sicher, frei, geborgen, gesund und kraftvoll fühlst. Spüre diesen Moment, versetze Dich in diesen Ort. Rieche, schmecke und fühle die Wärme. Verweile an diesem Ort der Liebe und Geborgenheit. Spüre Dich rein, ganz tief, nimm es in allen Einzelheiten auf. Nimm es auf in Dein Herz!

Dritte Minute:
Schenke Dir jetzt diese Liebe und Geborgenheit.

Vierte Minute:
Schenke allen Deinen Mitmenschen Liebe, Freude und Geborgenheit.

Fünfte Minute:
Sag Danke zum Leben. Denke, fühle und glaube an das Gute im Leben und Du wirst Gutes bekommen.